Startseite

Notfall

Liebe Patienten,

hier finden Sie wichtige Notrufnummern sowie einige Tipps im Umgang mit einer Notfallmeldung. Wir empfehlen, die Notrufnummern
in der Nähe des Telefons bereitzuhalten. Im dringenden Notfall mit Lebensgefahr rufen sie den Notarzt unter 112 oder die Polizei unter 110 an.
Außerhalb der Öffnungszeiten ihrer Hausarztpraxis wenden sie sich an die Medizinische Notfallzentrale.
 

► Notfallpraxis Düsseldorf
► Apotheken Notdienst
► Apothekensuche

 

Notrufnummern:

  • Notfallzentrale:
    • Florastr. 38 · 40217 Düsseldorf
      Tel.: 0211 986 75 - 55
    • Kostenfreie, bundesweite Arztrufzentrale:
      Tel.: 116 117
  • Notarzt, Feuerwehr 112
  • Polizei 110

 

Wichtige Verhaltensregeln (Bitte ruhig bleiben und den Notfall möglichst konzentriert und nach folgendem Schema melden)

  • Wer? Nennen Sie bitte Ihren eigenen Namen und Ihre Telefonnummer.
  • Wo? Geben Sie bitte Ihre Adresse (Ort, Straße, Hausnummer) und - wenn nötig - eine Wegbeschreibung mit markanten Punkten an.
  • Was? Schildern Sie, was passiert ist! Welches Krankheitsbild ist zu erkennen (Bewusstlosigkeit, Kreislaufschwankungen, Verbrennung)?
  • Wann? Teilen Sie bitte mit, wann der Notfall eingetreten ist.
  • Wichtig - Das Finden erleichtern: Dem Arzt das Auffinden des Hauses, der Wohnung oder der Unfallstelle erleichtern; insbesondere bei Nacht.

 

Was können Sie selbst tun, bis der Arzt kommt?

Lassen Sie den Patienten nicht allein. Verändert sich sein Zustand erheblich, wird er z.B. bewusstlos, rufen sie den Notarzt. Legen Sie die Medikamente
bereit, die der Patient bisher regelmäßig einnimmt. Sie erleichtern damit dem Arzt den Therapiebeginn. Bewahren Sie Ruhe, betreuen Sie den Patienten.
Patienten, die bereits schwere gesundheitliche Schäden aufweisen, können schnell zum Notfallpatienten werden.